Flux RSS

Suchen & Finden
Homepage
Willkommen   >   Studienangebot   >   Universitätsdiplom   >   Hochschulstudium in sozialen Praktiken

Hochschulstudium in sozialen Praktiken

Hochschulstudium in sozialen Praktiken (DHEPS, nach dem Abitur und einem 4-jährigen Studium)

Das Hochschulstudium in sozialen Praktiken bietet einen eigenständigen Studiengang, der sich für jeden eignet, der die Durchführung einer Interventionsstudie in seinem sozialen oder beruflichen Vergleichsraum in Hinblick auf die Anerkennung seiner erlangten Kompetenzen plant.

 Ab dem Jahr 2013 werden neue Möglichkeiten angeboten:

 - für die Aufnahme von neuen Studierenden an der Universität,

- für die Entwicklung von vorrangigen Themen, vor allem in den Bereichen der Bildung von unten, der Förderschulen, der Gesundheit, der Viktimologie, …,

- für die Förderung von Partnerschaften mit den regionalen Berufsstrukturen,

- für die Entwicklung der pädagogischen Mittel (größere Tragweite des sogenannten „projet social“, der gemeinsamen fächerübergreifenden Studientage),

- für die Weiterführung des Studiums: Zugang zum Studiengang „soziale Praktiken, Förderunterricht und Interventionsstudien“ des Fachgebietes „Interventionsplanung im sozialpädagogischen Kontext“ des Master-Studiengangs in Erziehungswissenschaften.